Über uns

Auch( Pokemon spielende )Gassigänger sind herzlich willkommen- nach telefonischer Vereinbarung 

Über uns

- Pension & Asyl

- Hundehotel

- Tagesbetreuung/ Hundekindergarten

- preiswert und kompetent

- Abholen- und Bringen der Tiere

- keine Zwingerhaltung sondern Rudelhaltung

- auf Wunsch mit Familienanschluss

- Vermittlung von herrenlosen und ausgesetzten Tieren

- tierärztliche Betreuung

- Resozialisierung

- Therapiehilfe für Kinder und Senioren

- Amtshilfe für Institutionen und Behörden

- Spiel- und Lernstunden zum Sozialverhalten Tier - Mensch

- Tierkindergarten mit Tagesbetreuung

Die Erlöse kommen unseren ständigen Bewohnern zugute!


Impressum

Tierschutzverein Merseburg-Querfurt e.V 

Am Werder 1

06217 Merseburg

 

1.Vorsitzender: Axel Klein

Leiterin Tierschutzzentrum: Julia Löser

 

Telefon:0172/3584375

Termine unter: 01773712066 oder 0157/31327850

03461/3350147

Termine unter: 0157/31327850 oder

Fax: 03461415425


Seitenerstellung: tierphysiotherapie-halle.de

Spendenkonto

Tierschutzverein Merseburg - Querfurt e.V

Konto: 13301900

BLZ: 80063648

IBAN: DE 78800636480013301900

BIC: GENODEF1NMB

Volks- und Raiffeisenbank Saale-Unstrut

 

oder per Paypal an : Tierschutzverein-Merseburg@t-online.de

Service

Tierschutzverein Merseburg - Querfurt e.V. * Tierschutzzentrum Merseburg *Asyl * Hundehotel*Hundekindergarten

Information: 

Sehr geehrte Damen und Herren! 

 

Leider ist nach 25 Jahren des Bestehens unserer gemeinnützigen  Einrichtung uns nicht mehr möglich, Nichtvereinsmitglieder ohne die Bitte um eine Bargeldspende, in die vor unserm Eingang hängende Spendenbox weiterhin Hunde ausführen zu lassen. Als Begründung müssen wir die sich laufend steigenden Versicherungs-und Betriebskosten nennen, sowie die in der Vergangenheit aufgelaufenen Kosten durch die Nichtbezahlung unserer zwar gesetzlich zur Erstattung (Geschäftsführung mit und ohne Auftrag) erbrachten  Aufwendungen  durch die unsere Leistungen an 365 Tagen und Nächten, 24 Stunden am Tag mit ständig geforderter Bereitschaft durch Städte und Kommunen. Es gibt im unmittelbaren Umkreis kaum  eine Kommune, die nicht noch unbezahlte Rechnungen bei uns offen hat, selbst ehemalige Landtagsabgeordnete brachten es fertig, ihren gesetzlichen Verpflichtungen nicht nach zu kommen. Ein entsprechendes Durchgreifen der Justiz  findet trotz klarer Gesetzeslage meist nicht statt, stattdessen wird z.B. mit der Forderung der Vorauszahlung der Verfahrenskosten im Fall der Klage gegen diese Leistungserschleicher an uns , eine ordnungsgemäße rechtstaatliche Prüfung und entsprechende  Urteile verwehrt. Prozesskostenhilfe wie z.B. bei  AGL 2 - Empfängern möglich bekommen wir leider nicht. Gleichzeitig wurde eine vorbildliche Versorgung und Betreuung der eingewiesenen und vorhandenen Tiere mit völlig unzureichenden Personal, Logistik und Ausstattung sowie nicht vorhandener finanzieller Ausstattung erwartet. Zur Klarstellung muss den nicht kundigen Besuchern unserer Einrichtung gesagt werden, das die ordnungsgemäße Unterbringung und Versorgung von beschlagnahmten und Fundtieren eine Pflichtaufgabe der zuständigen  Kommunen ist und diese vom Land  Sachsen-Anhalt  im Rahmen des sogenannten Finanzausgleichs die Finanzen zur sogenannten Gefahrenabwehr bereit gestellt bekommen. Auch sollte und kann z.B. die ansonsten in dieser Art ungerechtfertigte Hundesteuer dafür herangezogen und nicht zweckentfremdet werden.

Unsere Tiere und wir würden uns sehr über neue Vereinsmitglieder sowie aktive Helfer und Unterstützer freuen und denken und hoffen, dass z.B. der derzeitige nach sozialer Lage gestaffelte geringfügige Monatsbeitrag kein Hindernis für ihren Besuch oder aktiver Hilfe darstellt. Aufgrund der aufgeführten Missstände tragen wir uns also komplett selber und sind somit für jegliche Hilfe und Unterstützung äußerst dankbar.

Probegänger bei der Tiervermittlung sind von unserer Bitte natürlich  nicht betroffen!

 

Vorstand Tierschutzverein Merseburg-Querfurt